Sie sind hier: Startseite / Termine / „Förderlinie im Dialog: Partizipative Forschung, Dissemination und Praxistransfer“ am 15./16.11.18 im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

„Förderlinie im Dialog: Partizipative Forschung, Dissemination und Praxistransfer“ am 15./16.11.18 im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Wann
15.11.2018 um 11:00 bis 16.11.2018 um 15:00 (Europe/Berlin / UTC100)
Wo
Hamburg
Kontaktname
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg_innen,

mittlerweile haben alle Verbünde und Projektvorhaben der zweiten Förderlinie „Sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten“ ihre Arbeit aufgenommen. Wir freuen uns, dass die Arbeit an dem Thema auch im Rahmen der neuen Förderlinie weitergehen kann.

Neben den Verbünden und Projektvorhaben ist kürzlich auch das Metavorhaben „Partizipation, Praxisbezug, Ethik und Monitoring in der Förderlinie „Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten“ (ParPEM) durch das BMBF bewilligt worden und gestartet. Dieses Metavorhaben, welches als Verbund des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, der Universität Münster, der Universität Kiel und der Hochschule Merseburg organisiert ist, hat das Ziel u.a. den Kontakt innerhalb der Förderlinie und im Dialog mit Fach- und Betroffenenvertreter_innen zu organisieren und zu stärken, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu unterstützen, (inter-) nationale Diskurse zu beobachten und aufzubereiten und die Sichtbarkeit der Förderlinie zu erhöhen.

Hiermit laden wir Sie zur ersten Fachtagung „Förderlinie im Dialog: Partizipative Forschung, Dissemination und Praxistransfer“ am 15./16.11.18 im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf einladen. Diese beginnt am Donnertag, den 15.11.18 um 11:30 Uhr und endet am Freitag, den 16.11.18 gegen 15 Uhr.

Die Fachtagung richtet sich an alle Verbundkoordinator_innen, Teilprojektleiter_innen und wisenschaftlichen Mitarbeiter_innen in den Projekten und dient auch der Vernetzung innerhalb der Förderlinie. Wir möchten Sie herzlich bitten die Einladung an diese weiterzuleiten. Die Teilnahme an der Fachtagung inkl. Verpflegung ist kostenfrei. Reise- und evtl. Unterbringungskosten für die Fachtagung sind den einzelnen Projekten/Verbünden zumeist im Rahmen der Projektförderung  durch das BMBF bewilligt worden.

Bitte melden Sie sich per Mail an bernd.christmann@uni-muenster.de an.

Kontakt

Dipl.-Päd.'in Mirja Beck

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Pädagogik
Abteilung Sexualpädagogik mit dem Schwerpunkt Gewaltprävention

Olshausenstr. 75
24118 Kiel
Telefon: 0431/880-1250
E-Mail: beck@paedagogik.uni-kiel.de